Anfang Oktober machte ich zusammen mit meinem Mann einen Kurzurlaub in Schottland – mit dem Wohnwagen waren wir noch nie so weit in den Norden gekommen und wollten einfach wissen, ob es sich lohnt. Das war keinesfalls unser letzter Besuch!

Linlithgow, hier ist Maria Stuart geboren

Linlithgow Palace ist bereits seit einem Feuer 1746 eine Ruine. Bis dahin war es bevorzugter Wohnsitz der schottischen Könige.

Am nächsten Tag besichtigten wir Edinburgh (spricht man übrigens “Edinbrraa”).

Das Schloss selbst fand ich wegen der vielen Menschen fotografisch nicht so beeindruckend.

Ein Knast für Kriegsgefangene. (Die Schotten haben ein Faible für Kriegsmuseen.)

Dieser noch in Betrieb befindliche Webstuhl war sehr beeindruckend!

Am nächsten Tag ging es in die Natur:

Schottland

Das Schaf so: “Was denn?!”

Das ist zwar ein Loch, aber nicht Loch Ness. Das war leider zu weit nördlich.

In diesem plüschigen kleinen Hotel machten wir eine Kaffeepause.

Und jetzt folgen Bilder von netten Behausungen.